Andreas Brenk

Körpertherapeut, Certified Rebalancer, Lehrer für Massage u. Körperarbeit. Gründer der Massageschule LA BALANCE. Seine Ausbildungen und Kurse sind praxisorientiert und klar strukturiert. Sie sind lebendig, herzlich und von Tiefe geprägt.

Link zur eigenen Homepage: Massageschule La Balance

Andreas Brenk

Über mich

In Berlin geboren. Studium der Innenarchitektur und Grafik. Künstlerische Arbeit. Leben auf Mecklenburger Bauernhof. Später Studium Sozialfürsorge und Sozialökologie. Sozialarbeiter in Berlin.
Seit 1998 widme ich mich dem Thema Berührung, Massage und Körperarbeit als Weg zur Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis. Die Integration meiner Massageschule LA BALANCE ins Seminarzentrum von Sinnesart ist ein konsequenter Schritt aus meiner langjärigen Ausbildungstätigkeit. Sie unterstreicht unsere gemeinsame Sicht auf den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele, die bewusst seine sinnlichen Potentiale und Ressourcen einbezieht, erlebbar macht, fördert und stärkt.

Was mir als Leiter am Herzen liegt

Die Massage als eine natürliche Sprache der Berührung umfassend zu entdecken, zu erleben und zu erlernen ist Anliegen meiner Ausbildungen und Kurse. In ihnen verbindet sich für die Teilnehmenden das Lernen mit Selbsterfahrung und Selbstentfaltung. Mir liegt am Herzen, dass die Teilnehmenden in diesem Prozess mit sich selbst in einen achtsamen und liebevollen Kontakt kommen, sich selbst annehmen und mehr und mehr für sich gehen und stehen. Aus dieser Verbindung zu sich selbst findet eine Öffnung zum Du, zum Wir statt, zu einem gemeinsamen und respektvollen Erforschen der Berührungssprache.

Ausbildungen, fachliche Kompetenzen

1995-1998 Rebalancing, Cranio-sacrale Körperarbeit, Ganzheitliche Massage, Reiki (Institut für Transdimensionale Körperarbeit und Psychotherapie, Korsika)
2000 Klinische Fußreflexzonentherapie (Weg der Mitte, Berlin)
2001 Heilpraktiker (HP-Institut Hanne Edling, Berlin)
2002 Meditationsleiter (Osho Manjusha Zentrum, Schmiedeberg)
1998-2003 Tantrische Trainings, Assistenzen und Fortbildungen (Institut für Lebenskunst und Tantra, Berlin)
2008 Essence Training (Essence Training Institut, Kabir Jaffe u. Ritama Davidson, Frankfurt a. Main)
2008 Tantramassage (Ananda Wave, Köln)

 

Wir stellten unseren SeminarleiterInnen dieselben Interview-Fragen - hier finden Sie ihre ganz persönlichen Antworten:

Was ist Dir wichtiger: Lieben oder geliebt zu werden?

Beides.

Womit solltest Du anfangen?

Was so lange liegen blieb: zeichen, malen, schreiben, musizieren.

Wann hast Du zuletzt wirklich etwas riskiert und was war das?

Als ich zu meinem ersten tantrischen Männertraining aufbrach.

Was hat Dich in Deinem Leben bisher weiter gebracht? Vernunft oder Unvernunft?

Die bedeutsamsten Brüche in meiner Biografie verdanke ich der Unvernunft.

Hättest du dich selbst gern zum Freund?

Auf der Suche nach mir hab ich diesen Freund gefunden.

Bist Du eher ein Weltenbummler oder eine Heimatscholle?

Ein innerer Weltenbummler.

Termine mit Andreas Brenk: