Dr. Frank Pietzcker

Seminarleiter für die Themen: Heilende Aspekte von Berührung und sexualtherapeutisches Grundwissen für Massierende. Frank ist als Seminarleiter freundlich, teilnehmerzugewandt, experimentierfreudig. Ihm ist die Balance aus Wissen und Tun; Zuhören, Nachdenken und Üben ein besonderes Anliegen.

Frank Pietzcker

Über mich

Jahrgang 1969
Promovierter Diplom-Psychologe, sexualtherapeutische Aus- und Weiterbildung, in eigener Praxis tätig; innerhalb der AnuKan-Ausbildung für den Bereich der therapeutischen Dimension von Massage und sexualtherapeutisches Grund- und Hintergrundwissen zuständig,

Was mir als Leiter wichtig ist

Wer anderen Menschen so nahe kommt wie in einer Massage, lernt schnell, dass diese Berührungen eine „heilende“ Komponente haben (können). Mir ist es wichtig, die Sensibilität dafür zu wecken, Achtsamkeit für den positiven Einsatz zu erreichen und auf  „Fallen“ hinzuweisen, die dem/der Nehmenden schaden könnten. Es geht mir um die Vermittlung von Erkenntnissen aus der Sexualtherapie, die bekannt sein sollten, wenn man im Bereich Sinnlicher Massagen arbeiten möchte. Außerdem lernen die Teilnehmer die Arbeits- und Denkweise eines psychotherapeutischen Sexualberaters kennen. Diese Kenntnis kann bei Interesse ausgebaut werden, z.B. mittels einer Spezialisierung bzw. Kooperation für Menschen, die eine Sexualtherapie absolvieren und dafür eine(n) Partner(in) brauchen.

Ausbildungen/Fachliche Kompetenzen

  • Studium der Psychologie und anschließende Promotion
  • Therapeutische Weiterbildungen, vor allem in systemischer Therapie, Beratung und Supervision, Paartherapie und Sexualtherapie
  • Weitere Verfahren: Ausbildung in Alexandertechnik, Musiktherapie, therapeutischem Bogenschießen; Ausbildung in Sinnlicher Massage bei Sinnesart

Mein Credo

"Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten größer wird!" (Heinz von Foerster)
„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ (Teresa von Ávila)

 

Wir stellten unseren SeminarleiterInnen dieselben Interview-Fragen - hier finden Sie ihre ganz persönlichen Antworten:

Was ist Dir wichtiger: Lieben oder geliebt zu werden?

Sowohl als auch - das eine ist nichts ohne das andere. Oder: Man kann sich nicht selbst küssen.

Womit solltest Du anfangen?

Mit dem Lieben …

Wann hast Du zuletzt wirklich etwas riskiert und was war das?

2014, die Profi-Ausbildung bei Sinnesart.

Was hat Dich in Deinem Leben bisher weiter gebracht? Vernunft oder Unvernunft?

Sowohl als auch. Ich bin gern mal unvernünftig, aber dann siegt doch meist die Vernunft.

Hättest du dich selbst gern zum Freund?

Ja.

Bist Du eher ein Weltenbummler oder eine Heimatscholle?

Ich bin ein heimatverbundener Weltenbummler. Gern unterwegs, aber es ist angenehm zu wissen, wohin man jederzeit zurückkehren kann.

Termine mit Dr. Frank Pietzcker: